Diko-Reisen | Reisen | Kunst | Events

« zurück

Aktuelle Ausstellung

Arnaud Cohen – „Ich freute mich auf einen letzten Tanz“

Eröffnung: Freitag, 26. Oktober 2018, 18:00 – 21:00 Uhr
Ausstellung: 27. Oktober – 22. Dezember 2018

Arnaud Cohen (geb. 1968) lebt und arbeitet zwischen Paris und seinem Studio River Island im Zentrum Frankreichs. Cohen erforscht das Verhältnis von Geschichte und Fiktion, uralten und postmodernen Mythologien. Seine protestantische-Kunst schöpft aus situationistischen Traditionen, um Rahmen von Allegorie, Hyperrealität und Globalisierung zu entpacken. Seine Aneignung erstreckt sich über soziale und ästhetische Formen von der griechischen Skulptur bis zum Reality-TV.
Cohens Werk wurde rund um den Globus ausgestellt und ausgiebig aufgeführt. Nun auch an der ersten Adresse für junge Kunst in Köln: unser Reisebüro Diko-Reisen.
Die Präsentationen von 2016-2018 umfassen die Ausstellung seines fiktiven Werkes „Ich freute mich auf einen letzten Tanz“, das den wachsenden Wunsch sich von Gruppen und Individuen zu trennen, symbolisieren soll.

« zurück